Asterix & Friends Screenshot

Sat.1-Zuschauer in Asterix & Friends verewigt

Sat.1 gibt den Gewinner der „30 Jahre – 30 Wünsche“-Kampagne bekannt, der im kostenlosen Browsergame Asterix & Friends verewigt wurde.

Der TV-Sender feierte zu Beginn des Jahres seinen 30. Geburtstag und erfüllte Zuschauern 30 besondere Wünsche. Einer davon war, zu einer Figur im Browsergame Asterix & Friends zu werden. Wunsch Nr. 15 „Gute Miene zu gutem Spiel“ wurde Richard Schnelle aus Dachau erfüllt, der im Dezember 2013 mit Begleitperson nach Wien reisen durfte, um die Entwickler bei Sproing Interactive Media zu besuchen und ihnen bei Ihrer Arbeit über die Schulter zu blicken. Richard Schnelle traf zudem auf das „Asterix & Friends“-Art Team, wurde nachgezeichnet, detailgetreu modelliert und anschließend als NPC (Nicht-Spieler-Charakter) ins Spiel eingebaut. Als dauerhaft integrierte Spielfigur wird dieser ab sofort fortan dem Job als patrouillierender Wachposten nachgehen und bei der Verteidigung gegen die Römer helfen.

Im Sat.1-Frühstücksfernsehen durften die Moderatoren Simone Panteleit und Jan Hahn erstmals RichardSchnelle im Spiel live in Aktion erleben. Wer die Sendung vom 28. Januar verpasst hat, kann sie sich unter diesem Link ansehen.

Das Browsergame Asterix & Friends versetzt euch in die Welt des bekannten Comics. Ihr müsst euch ein gallisches Dorf aufbauen und dieses erweitern, sowie auf die Bedürfnisse der Bevölkerung eingehen. Diese brauchen Nahrung und Werkzeug, sowie Waffen, um sich gegen die römischen Invasoren zur Wehr setzen zu können. Außerdem könnt ihr euch mit anderen Spielern messen, indem ihr die Häuptlinge beider Dörfer in einem Ringkampf gegeneinander antreten lasst. Das kostenlose Onlinespiel nutzt auch die aus den Comics bekannte lustige Grafik, sodass sich Kenner und Fans von Asterix gleich heimisch fühlen sollten. Um das Spielerlebnis so Asterix-getreu wie möglich zu gestalten, entsteht das Spiel in enger Zusammenarbeit mit mit Les Editions Albert René, Inhaber aller Rechte des Asterix-Universums.

Tags News

Share this post

No comments

Add yours